Mitarbeiter (m/w/d) Produktion / Quereinsteiger willkommen

Stahlo • Gera

 

Wir sind Stahlo. Steel-Broker und Servicepartner, Green-Steel-Experte und Branchenvernetzer. Wir sind Teil der Friedhelm Loh Group. Familienunternehmen und Global Player, Innovationsführer und Top-Arbeitgeber.

 

Gera

Für unser modernes Stahl-Service-Center am Standort Gera suchen wir Verstärkung. Sie sind ein Teamplayer und haben Lust, aktiv mit anzupacken? Als Familienunternehmen bieten wir Ihnen beste Perspektiven und Gestaltungsmöglichkeiten.

Aufgaben

  • Bedienung von Fertigungsanlagen
  • Verpackung der Endprodukte
  • Durchführung von Wartungs- und Reparaturarbeiten
  • Produktionsbegleitende Qualitätskontrollen
  • Unterstützung bei der Optimierung der Fertigungsprozesse

Profil

  • Erste Erfahrung im Produktionsumfeld ist von Vorteil
  • Auch Quereinsteiger ohne Vorkenntnisse sind willkommen und können durch eine individuelle Einarbeitung schnell die Arbeit aufnehmen
  • Stapler-/Kranführerschein sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung (Organisation & Kosten für notwendige Kurse übernehmen wir gern)
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie sind zuverlässig, wissbegierig und offen für Neues
  • Bereitschaft zur Arbeit in flexiblen Schichtsystemen

Das bieten wir

30 Tage Urlaub und anlassbezogener Sonderurlaub

Urlaubs- & Weihnachtsgeld

Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten

Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit auf einen Tag hybrides Arbeiten pro Woche

Regionales Angebot zur Kinderferienbetreuung

Bike Leasing

Vorsorgeleistungen

Corporate Benefits

Kostenlose Parkplätze und gute Verkehrsanbindung

Kontaktperson
Miriam Grütz

Miriam Grütz

HR Marketing & Recruiting
 

Klingt spannend?

Jetzt bewerben!

Das sagen unsere Kolleginnen und Kollegen

Jakob Schönauer
Jakob Schönauer
Werkslogistik, Rittal Produktion Haiger

Jakob Schönauer trägt seit seiner Ausbildung zum Mechatroniker bei Rittal die Verantwortung für die 21 fahrerlosen Transportfahrzeuge (FTF) in Haiger. Diese übernehmen automatisiert die Transporte im Werk und sind so etwas wie die fleißigen Ameisen im hochmodernen Industrie-4.0-Werk von Rittal. Als Leiter des „FTF-Teams“ tüftelt Jakob Schönauer ständig an Verbesserungen. So plant er aktuell zum Beispiel einen Boxenstopp für die Wartung der Fahrzeuge, um die internen Prozesse noch weiter zu optimieren.