• 23 offene Jobs

Entwicklung / Produktdesign

Am Anfang steht eine kleine Idee – und am Ende vielleicht eine große Innovation?

Wir setzen auf Sie und Ihre Kompetenz und Kreativität, um unsere Lösungen weiterzuentwickeln!

Meine Story in 100 Sekunden

Meine Story bei Rittal in 100 Sekunden
Meine Story bei Rittal in 100 Sekunden

Dr. Andreas Bächler, Produktentwickler

Das sagen unsere Kolleginnen und Kollegen

Daniel Brück
Daniel Brück
Vorentwicklung, IP Management, Patentwesen, Rittal

„Erfinder müssen spinnen dürfen“, sagt Daniel Brück. Auch wenn der Innovationsmanager aus seinem Studium viele Kreativtechniken kennt – „am besten klappt es mit den guten Ideen, wenn ohne Einschränkung in jede Richtung gesponnen wurde. Jede Idee muss zulässig sein.“ Diesem Prozess entspringt oft Großes, wie etwa ein VX25, den er mitentwickelt hat. „Selbst wenn wir neun von zehn Gedanken durchstreichen, am Ende bleibt dieser eine gute stehen.“ Und dafür braucht es? „Freiheit“, sagt Daniel Brück als Erstes, denn „Ideen kommen leider nicht auf Knopfdruck“. Außerdem benennt er den direkten Austausch mit seinem Team. „Das ist mein Ansatz, neue Wege zu beschreiten.“

Rolf Benner
Rolf Benner
Produktentwickler, Rittal

Abseits bekannter Wege gibt es viel zu entdecken. Das erlebt Rolf Benner nicht nur bei seinem Hobby Mountainbiken, sondern auch während seines Arbeitsalltags. „Die Neugier auf das, was hinter der nächsten Ecke wartet, treibt uns an.“ Die Ecken muss man allerdings erst finden. Nicht alles, erklärt er, gelingt beim ersten Mal. „Drei Ideen landen in der Tonne, damit die vierte Aussicht auf Erfolg hat.“ Bei einem seiner Projekte zum Beispiel führte ein Impuls des Inhabers Prof. Friedhelm Loh zum Aha-Erlebnis und dem entscheidenden Schritt. „Oft lohnt sich der Extraweg“, weiß der erfahrene Erfinder. Das braucht Ausdauer und Neugier – und das richtige Umfeld. „Diesen Spielraum gibt es hier“, freut sich Benner.

Timo Schindler
Timo Schindler
Leiter Produktentwicklung Schaltschranksysteme, Rittal

„Dass unser Inhaber Erfindergeist unterstützt, ist die beste Voraussetzung, um diesen Job machen zu können.“

Keinen passenden Job gefunden?

Jetzt initiativ bewerben